Herzlich willkommen in Queißers Leuchtturmsammlung

Seit nunmehr über 20 Jahren begeben wir uns in unseren Urlauben auf die Suche nach Leuchttürmen und Leuchtfeuern, welche der Schifffahrt den Weg weisen. Dieses Hobby resultiert sowohl aus einer Faszination von Meer und Küste als auch aus der Leidenschaft zur Fotografie.
Mit dieser Internetseite möchten wir Euch einige Ergebnisse unserer Leuchtturm-Touren in Deutschland, Europa und darüber hinaus präsentieren und wünschen dabei viel Vergnügen.
Wir ergänzen regelmäßig Leuchtturmfotos und Leuchtfeuerfotos aus unserem großen Bilderfundus und dem der ganzen Familie. Wir übernehmen aber keinerlei Haftung für die Richtigkeit der von uns gesammelten Informationen zu den einzelnen Leuchtfeuern.
Jan und Sylvia

Als Leuchtturm wird ein Turm bezeichnet, der ein Leuchtfeuer trägt. Leuchttürme stehen an für die Navigation wichtigen oder gefährlichen Punkten, wo sie der Schifffahrt auch nachts als weithin sichtbares Seezeichen dienen. Durch ihre Lichtsignale (Leuchtfeuer) weisen Leuchttürme Schiffen den Weg und ermöglichen so die Navigation und das Umfahren gefährlicher Stellen im Gewässer.
Quelle: www.wikipedia.de

Aktuell sind 1334 von uns besuchte Leuchttürme und Leuchtfeuer in der Datenbank gelistet.

Rt Muna

Zufälliges Leuchtfeuer:

Rt Muna (E3227)
in Otok Žirje Kroatien

aufgenommen 2008

Suche:

Arten und Befeuerung der Leuchtfeuer

Es werden folgende Arten von Leuchtfeuern unterschieden:

  • Leitfeuer
  • Molenfeuer
  • Orientierungsfeuer
  • Quermarkenfeuer
  • Richtfeuer (Unterfeuer und Oberfeuer)
  • Seefeuer
  • Torfeuer
  • Warnfeuer
  • Sturmwarnfeuer (am Bodensee und anderen Binnenseen)

Die Befeuerung der Leuchtfeuer wird einheitlich beschrieben. Wir verwenden die internationale (englische) Schreibweise.

  Abk. Int. Bedeutung Abk. Dt. Bedeutung Erläuterungen
Art des Feuers F fixed F. Festfeuer Dauerlicht
Oc occulting Ubr. Unterbrochenes Feuer Phasen des Lichts länger als die der Verdunklungen
Iso isophase Glt. Gleichtaktfeuer Phasen von Licht und Dunkel sind gleich lang
LFl long flash Blk. Blink Phasen des Lichts sind kürzer als die der Verdunklungen, ein Blink ist min. 2s lang
Fl flash Blz. Blitz Phasen des Lichts sind kürzer als die der Verdunklungen, ein Blitz ist < 2s lang
Q quick Fkl. Funkellicht schnelles nacheinander erscheinendes Licht (50–60 Mal / min)
VQ very quick SFkl. Schnelles Funkellicht schnelles nacheinander erscheinendes Licht (100–120 Mal / min)
UQ ultra quick UFkl. Ultraschnelles Funkellicht sehr schnelles nacheinander erscheinendes Licht (200–240 Mal / min)
Mo morse code Mo Morsebuchstabe Lichtphasen entsprechen einem Buchstaben des Morsealphabets
IQ interrupted quick Fkl.unt. Unterbrochenes Funkelfeuer Blitze des Funkelfeuers durch Verdunklung unterbrochen
Farbe des Feuers G green gn. grün Grünes Licht
R red r. Rot Rotes Licht
Y yellow g., or. Gelb, Orange Gelbes oder Oranges Licht
W white w. Weiß Weißes Licht
Reichweite M miles sm Seemeile Reichweite des Feuers in Seemeilen (1852,0 Meter)